Benefiz Chancen

Benefizveranstaltung Chancen und Nicht-Chancen behinderter Menschen - gestern und heute
"Wenn Blinde nicht sehen und Lahme nicht  gehen wollen"
Eine Lesung und Diskussion mit Susanne Krahe

Wann: Donnerstag, den 18. Februar 2011 um 19.30 Uhr
Wo: Lippebuchhandlung, Münsterstraße 1c, Lünen
Was: Lesung und Diskussion
Was noch: Eintritt 5,00 €

Chancen und Nicht-Chancen behinderter Menschen - gestern und heute

Die erblindete Theologin Susanne Krahe überzeugt in ihrem Buch "Markus, der Zweifler" durch die besondere Sicht der Dinge. In dem Roman lässt sie den Menschen Markus und seinen Alltag lebendig werden - eine spannende Lektüre für theologisch und literarisch Interessierte.

Parallel zu den Lese-Ausschnitten aus dem Roman "Markus, der Zweifler" erläutert Susanne Krahe die Chancen und Nicht-Chancen behinderter Menschen und erzählt ihre eigenen Erfahrungen, die Verluste sowie ihre positiven Erlebnisse

Susanne Krahe, geb. 1959 in Unna, hat Evangelische Theologie in Münster studiert und arbeitete dort nach dem ersten Theologischen Examen als Doktorandin und wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität. Nach ihrer Erblindung 1989 widmete sie sich ganz ihrer zweiten  großen Leidenschaft, dem Schreiben. Heute arbeitet sie als freie Autorin und schreibt unter anderem für den WDR und den SWR

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt das Netzwerk Frau e.V., Lünen

Der Erlös ist bestsimmt für Musik-Instrumente der Behinderten "GUMMI-Gemeinschaft ungewöhnlicher Menschen mit Initiative".

Kosten: Pro Person 5,- EUR

Regelmäßiger Erfahrungsaustausch und gleichzeitig gemeinnützig tätig sein:
Das sind die Ziele selbstständiger Frauen des im Jahr 2006 gegründeten Vereins NETZWERKFRAU e.V.

Besuchen Sie uns auch bei:

Kontakt

Netzwerkfrau e.V.
Nina Horstmann-Craig
Telefon: 02306 / 2042210  
info@netzwerkfrau.de